Finde 1.400 aktuelle Stellenangebote

Industriekaufmann /-kauffrau

Was machen Industriekaufleute?

Industriekaufleute befassen sich mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgaben in unterschiedlichen Unternehmensbereichen wie beispielsweise Einkauf, Vertrieb und Marketing, Personalwesen sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Für wen ist der Job geeignet?

Interesse an kaufmännischen und organisatorischen Sachverhalten sowie Engagement und Lernbereitschaft sind wichtige Voraussetzungen für diesen Ausbildungsberuf.

Zugangsvoraussetzung ist eine gute mittlere Reife bzw. Fachhochschulreife sowie gute Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik und betriebswirtschaftlichen Fächern.

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Die Ausbildung dauert drei Jahre, in denen die verschiedenen kaufmännischen Abteilungen des Unternehmens durchlaufen werden.

Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich nach der Ausbildung weiterzubilden, z. B. zum Finanzbuchhalter/-in, Industriefachwirt/-in, Handelsfachwirt/-in usw.

Hier geht´s zur aktuellen Ausbildungsverordnung:

http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/bauzausbv_2002/gesamt.pdf

Ausbildungsvergütung:

1. Lehrjahr:    845,00 €
2. Lehrjahr: 1.078,00 €
3. Lehrjahr: 1.364,00 €


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.ausbildungsheld.de - vielen Dank!