Finde 0 aktuelle Stellenangebote

Ausbildung zur / zum staatlich anerkannten Altenpflegehelferin / Altenpflegehelfer

Ausbildungsbeginn zum 01.09.2019

  • Es macht dir Freude, dich um andere Menschen zu kümmern?
  • Du interessierst dich für Pflege und medizinische Inhalte?
  • Du möchtest einen zukunftssicheren Beruf lernen, der dir viele Aufstiegsmöglichkeiten bietet?
  • Dann bist du bei uns genau richtig!

 

In unserer staatlich anerkannten Fachschule für Pflege und Gesundheit mit 120 Ausbildungsplätzen bilden wir staatlich anerkannte Altenpflegehelfer/innen aus.

Zudem bieten wir die Ausbildung zum / zur staatlich anerkannten Pflegefachfrau / Pflegefachmann (m/w/d) an.

 

Genaueres über die Ausbildung zur Altenpflegehelferin / zum Altenpflegehelfer:

Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann dauert drei Jahre und erfolgt im Blocksystem. Während der Ausbildung wechseln sich Schulblöcke mit Praxisblöcken ab.

Jede/r Auszubildende benötigt zusätzlich zu einem Ausbildungsplatz in unserer Schule einen praktischen Ausbildungsplatz in einem Pflegeheim oder in einem ambulanten Pflegedienst. Bei der Suche nach einem geeigneten praktischen Ausbildungspatz sind wir gerne behilflich.

Während der Ausbildung werden die Auszubildenden in Seniorenpflegeeinrichtungen und in ambulanten Pflegediensten eingesetzt. Dadurch können die Auszubildenden die beiden wichtigsten Einsatzbereiche für Altenpflegehelfer/innen kennen lernen.

Während der gesamten Dauer der Ausbildung werden unsere Auszubildenden von Praxisanleitern und Fachkräften intensiv und individuell begleitet sowie unterstützt.

Zugangsvoraussetzungen:

Hauptschulabschluss

 

Was ist das Besondere an unserer Schule?

In einer angenehmen Lernatmosphäre mit einer hohen Würdigung der Individualität jedes einzelnen Teilnehmers hat die Freude am Lernen einen hohen Stellenwert und kommt nicht zu kurz.

Unsere Auszubildenden erhalten in der Fachschule für Pflege und Gesundheit durch unsere Lehrkräfte sowie in der praktischen Ausbildungsstelle durch die Praxisanleiter und Fachkräfte eine persönliche Betreuung. Dadurch wird die Verknüpfung von dem in der Schule erlernten Fachwissen gefördert.

Insgesamt ist uns die Förderung der fachlichen aber auch der sozialen und persönlichen Kompetenz unserer Auszubildenden ein Anliegen.

Das erfahrene Lehrerteam bildet sich regelmäßig fort, um den Auszubildenden stets aktuelles Wissen, mit geeigneten Unterrichtsmethoden, vermitteln zu können.

Zudem haben alle fest angestellten Lehrkräfte sowie weitere Dozenten eine Fortbildung zur Sprachförderlehrkraft absolviert. Dies ermöglicht uns, in spezieller Weise auf Sprachförderbedarfe eingehen zu können.

Die Schule verfügt über freundliche, helle und gut ausgestattete Unterrichts- und Aufenthaltsräume. Bei schönem Wetter verbringen die Auszubildenden ihre Pausen auch in unserem schön gestalteten Innenhof oder in der gegenüberliegenden Grünanlage.

Zudem können ausreichend PC-Arbeitsplätze mit speziellen Lernprogrammen von den Auszubildenden im Rahmen des Unterrichts genutzt werden.

In unserem gut ausgestattenden Demonstrationsraum wird die Pflege und Betreuung der zu pflegenden Menschen nach dem theoretischen Unterricht auch praktisch geübt.

Unsere Altenpflegeschule ist verkehrsgünstig gelegen und kann gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Zudem stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Karriere

Nach der Ausbildung in der Altenpflegehilfe bestehen die Zugangsvoraussetzungen, um die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann (m/w/d) absolvieren zu können, unter bestimmten Voraussetzungen auch verkürzt.

Nach dieser qualifizierten Ausbildung stehen unseren Absolventen alle Türen offen. Man kann sich zum Beispiel zur Praxisanleitung (Ausbilder), Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung oder Einrichtungsleitung weiter qualifizieren lassen. Oder man studiert zum Beispiel Pflegepädagogik, um in einer Pflegeschule unterrichten zu können. Zudem gibt es weitere interessante Studiengänge in die Pflege.

Ebenso ist eine fachliche Spezialisierung möglich, wie zum Beispiel als Qualitätsbeauftragte, Wundmanager oder gerontopsychiatrische Pflegefachkraft.

 

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Bitte füge deiner Bewerbung ein Bewerbungsschreiben, einen Lebenslauf, Schulzeugnis und falls vorhanden Praktikumsbescheinigungen bei.

Fachschule für Pflege und Gesundheit
Hessenring 55

63071 Offenbach

Tel.: 0 69/24 74 92 55 66

Oder: 069/900 19 25-55 66
Fax: 0 69/24 74 92 55 69

Oder per E-Mail an: schule@senioren-zentrum-of.de

Weitere Informationen findest du unter: www.Senioren-Zentrum-of.de



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.ausbildungsheld.de - vielen Dank!




Ähnliche Jobangebote