Finde 52.487 aktuelle Ausbildungsplätze

Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in

mit Spezialisierung Kanalbau oder Rohrleitungsbau

WIE DEIN ALLTAG AUSSEHEN WIRD

 

Den Tag verbringst du mit deinem Team direkt im Freien – ob Wohngebäude, Büro oder Produktionshalle –  alle müssen mit Wasser, Strom, Gas, Internet oder Fernwärme versorgt, sowie entsprechende Kanäle für Abwasser verlegt werden.  Auf diesem Gebiet bist du der Spezialist und wirst auf jeder Baustelle gebraucht!

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Abschluss: Tiefbaufacharbeiter in Kanalbau oder Rohrleitungsbau
  • Berufsschule: 1. AJ in Schwandorf, ab 2. AJ in Würzburg
  • überbetriebl. Ausbildung mit Vertiefungskursen: BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf

WAS DU LERNEN WIRST

Als Tiefbaufacharbeiter bist du ein geschätzter Experte auf jeder Baustelle, der eine entscheidende Rolle spielt. Deine Tätigkeiten umfassen unter anderem die Errichtung von Infrastrukturen wie Wasser-, Gas-, Strom-, oder Internetleitungen. Als engagierter Teamplayer bringst du Freude an praktischen Arbeiten im Freien mit.

Was ist in diesem Beruf unverzichtbar? Bodenständigkeit! Denn während deiner Arbeit bewegst du dich oft in Gräben, Schächten und anderen tiefen Bereichen.

WAS DU MITBRINGEN SOLLTEST

  • handwerkliches Geschick
  • Spaß an der Arbeit im Freien
  • gute körperliche Konstitution

PERSPEKTIVEN

Die Ausbildung ist Dir nicht genug? Mit einem Abschluss als Tiefbaufacharbeiter kannst du dich z.B. durch eine einjährige Ausbildungsverlängerung weiterbilden zum:

  • Straßenbauer/-in.
  • Rohrleitungsbauer/-in.
  • Kanalbauer/-in.
  • Brunnenbauer/-in.
  • Gleisbauer/-in.
  • Spezialtiefbauer/-in.

Danach sind weiter möglich:

  • Studium der Fachrichtung Bautechnik
  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in
  • Vorarbeiter/in / Polier/in


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.ausbildungsheld.de - vielen Dank!