Finde 65.755 aktuelle Ausbildungsplätze

Ausbildung zum Fluggerätmechaniker (m/w/d) Fachrichtung Instandhaltungstechnik - Ausbildungsbeginn 01.09.2024

Was macht Aero-Dienst?

Der Aero-Dienst schafft seit über 60 Jahren Vertrauen mit professionellen Luftfahrtdienstleistungen - kundenorientiert, transparent und fair. Mit einem breiten Servicespektrum und jahrelanger Erfahrung bieten wir unseren Kunden bedarfsgerechte Leistungen und umfangreiche Komplettlösungen. Unsere Mitarbeiter sind die Grundlage unseres Erfolges. Mit Fairness, offener Kommunikation und einem sozialen Miteinander schaffen wir den Rahmen für Höchstleistungen als Team. Unseren Kunden bieten wir dadurch exzellenten Service, Qualität und Termintreue.

 Was sind die Aufgaben als Fluggerätmechaniker (m/w/d)?

Beim Fliegen hat die Sicherheit höchste Priorität. Um die einwandfrei Funktion der Flugzeuge und Systeme zu gewährleisten, benötigen Reparatur- und Instandhaltungswerkstätten der Fluggesellschaften und Flughäfen, aber auch Flugzeughersteller und die Bundeswehr hervorragend ausgebildete und besonders zuverlässige Fachleute. Der Fluggerätmechaniker (m/w/d) der Fachrichtung Instandhaltungstechnik sorgt für die Funktionstüchtigkeit der Flugzeuge und kümmert sich um die Wartung und Instandhaltung von Steuer- und Fahrwerken, Cockpitsystemen und Triebwerken.

Was erwartet Dich in der Ausbildung?

  • Ausbildung zu einer für die Luftfahrt unentbehrlichen Fachkraft innerhalb von 3 ½ Jahren.
  • 8-monatige Grundausbildung, der eine Ausbildung an verschiedenen Flugzeugmustern folgt.
  • Während der gesamten Ausbildung regelmäßig Berufsschule der entsprechenden Fachrichtung im  Blockunterricht.
  • Zusätzlich teoretischer und praktischer Unterricht im Ausbildungsbetrieb.

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

  • Sehr gute Chancen auf Übernahme nach der Ausbildung.
  • Aufgrund der fortwährenden technischen Entwicklung bleibt das Aufgabengebiet stets interessant und abwechslungsreich.
  • Die Luftfahrttechnik bietet außerdem ein breites Spektrum an Weiterqualifizierungen. Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit, sich fortzubilden und das Tätigkeitsfeld nach eigenen Wünschen und Interessen zu
  • erweitern bzw. zu verändern.

Interesse an einem abwechslungsreichen und zukunftsweisenden Ausbildungsplatz?

Dann starte mit uns durch in einer technischen Ausbildung.



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.ausbildungsheld.de - vielen Dank!